Wie lange dauert der Immobilienverkauf?

Pauschal kann man nur grob sagen, wie lange es dauert, eine Immobilie zu verkaufen. Bei duesselraum immobilien dauert es grob 8-12 Wochen. Aber das hängt von vielen Dingen ab. Zunächst ist da die Vorbereitung: Bevor der eigentliche Vermarktungsprozess beginnt, müssen diverse Unterlagen besorgt werden. Oftmals hat der Eigentümer diese nicht mehr in der Hand und sie müssen mühsam von verschiedenen Stellen zusammengesucht werden.

Was sind das für Unterlagen? Grundbuchauszug, Wohnflächenberechnung, Energieausweis, Eigentümerprotokolle usw. Das Zusammenstellen der Unterlagen kann auch schon mal 2-3 Wochen in Anspruch nehmen – bevor die Vermarktung beginnen kann. Sind die Unterlagen vollständig vorhanden, sollte man sie auch gut lesen – oftmals ergibt sich aus den Unterlagen ein Detail, was auch preisrelevant sein kann – wie zum Beispiel ein Wegerecht oder ein Sondernutzungsrecht. Dann wird das Exposé erstellt. Hierfür müssen Fotos gemacht werden und oftmals werden diese auch nachbearbeitet.

Dann kann endlich die Vermarktung beginnen. Jetzt melden sich die ersten Interessenten und die Besichtigungen finden statt. Wie lange diese Phase dauert, hängt natürlich von der Attraktivität der Immobilie ab – und vom Preis.

Es ist wohl klar, je unattraktiver und teurer die Immobilie, desto länger dauert diese Phase. Eine attraktive Immobilie zu einem fairen Preis verkauft sich oftmals im ersten Besichtigungstermin.